Der Verein

Der Schützenverein Diana wurde im Jahre 1909 gegründet und 1961 neu gegründet. Der Verein mit seinem Schützenhaus befindet sich zentral gelegen zwischen Rödermark Ober Roden, Messenhausen und Waldacker und zählt mit seinen rund 200 Mitgliedern zu den größten Vereinen der Stadt Rödermark. Neben den klassischen Kugeldisziplinen, dem Schießen mit dem Luftgewehr sowie der Luftpistole auf dem 10m Stand bietet der Verein auch das Schießen mit dem Sportgewehr auf 50m Distanz und der Sportpistole auf 25m Distanz an. Neben den bereits genannten Schießsportarten verfügt der Verein auch über eine großzügig angelegte Außenanlage für das Bogen- und Armbrustschießen.

 

AKtUELLES

Freigabe Schiessbetrieb & Hygienekonzept

 

Liebe Mitglieder,

 

nachdem wir den Trainingsbetrieb ab 09. Mai 2020 wieder aufnehmen können, ist jedoch Voraussetzung das wir hierzu Regelungen beachten, wie schon im letzten Rundschreiben vom 09.05.20 mitgeteilt. Der Vorstand hat hierzu bis auf weiteres folgendes Hygienekonzept beschlossen, unter Beachtung der Empfehlung der Sportverbände:

 

a) Der Trainingsbetrieb muss kontaktfrei ausgeübt werden

 

b) Jeweils die benachbarte Schießbahn des Schützen innerhalb des Gebäudes bleibt frei, wodurch ein Mindestabstand von 1,5 – 2 Metern zwischen Personen gewährleistet ist. Die Scheiben auf dem Bogenplatz sind so aufgestellt, dass der Mindestabstand gewahrt wird.

 

c) Am Eingang zum Luftgewehr – und 25 m KK-Stand, sowie am Eingang zum 50 m KKStand und überdachten Bogenstand und am Bogenplatz werden Spender mit Desinfektionsmitteln und Papiertaschentücher bereitgestellt. Wir hoffen diese Dinge kurzfristig besorgen zu können. Bis diese beschafft sind, muss jeder Schütze, wenn er schon jetzt trainieren will, selbst Desinfektionsmittel und Papiertaschentücher mitbringen.

 

d) Gemeinsam genutzte Sportgeräte, ebenso Schießanlagen, sind nach Benutzung zu desinfizieren.

 

e) Innerhalb des Vereinsgebäude ist Mund – Nasenschutz zu tragen, der am Schießplatz abgenommen werden kann.

 

f) Jeder Schütze muss sich mit Vor – und Zuname, Datum und Zeit in die ausliegenden Schießbücher eintragen. Bei Nutzung des Bogenplatz ist hierzu ein Zettel mit diesen Daten zu schreiben, der in einen noch dort anzubringenden Briefkasten gelegt wird. Bis dorthin ist der Zettel in den Vereinsbriefkasten zu legen. Wir müssen für die Behörden die Daten der Nutzer vorhalten, falls es zur Infektion eines Schützen kommt.

 

g) Beim Jugendtraining ist die maximale Anzahl auf 4 Personen plus Trainer beschränkt.

 

Wir bitten diese Regeln unbedingt zu beachten, da bei Verstößen Bußgelder und eine Beschränkung des Trainingsbetriebes möglich sind.

 

Mit besten Grüßen,

Der Vorstand

 

Die Verordnung der Landesregierung auf www.hessen.de


Ortspokalschießen fällt 2020 aus

 

Der Vorstand des SV Diana Ober Roden weist darauf hin, dass das allseits beliebte Ortspokalschießen an Pfingsten wegen der Corona-Krise leider ausfallen muss.

Dieser Termin beim Schützenverein ist immer gut besucht, denn viele Rödermärker Vereine und Gruppen messen hier ihre Schießkünste und geniessen anschließend die schöne Umgebung und die Gastfreundschaft der Wirtsleute im Vereinsheim.

 

Der Verein hätte diese Veranstaltung gerne angeboten, jedoch erlaubt die momentane Situation keine Planung von teilnehmerstarken Veranstaltungen in der nahen Zukunft. Die Überlegungen konzentrieren sich jetzt auf eine Ersatzverstaltung Ende des Sommers oder im Herbst. Dies wird rechtzeitig bekannt gegeben werden. 

Generalversammlung 28.02.20

 

Im Schützenverein SV  Diana Ober Roden fand am 28.2. die alljährliche Generalversammlung statt. Nach den Berichten des Vorstands und der einzelnen Sparten stand die Neuwahl des Vorstands an. Hier wurde Peter Mouque als 1.Vorsitzender gewählt, Patrick Delmer wurde als 2.Vorsitzender bestätigt und den Posten des Finanzvorstands hält künftig Sabine Kodwitz inne. Im erweiterten Vorstand werden Peter Keller, Sabine Jepsen, Hans-Werner Kunz und Wolfram Nitschke tätig sein. Der Erste Vorsitzende Günter Graf, der sich künftig mehr seinen privaten Aufgaben widmen möchte, wurde mit einem Abschiedsgeschenk seitens des neuen Vorsitzenden Peter Mouque geehrt.

Doppelsieg für Ober Roden bei den Deutschen Meisterschaften im Luftgewehr-Auflageschießen

 

Bei den Deutschen Meisterschaften im Luftgewehr-Auflageschießen im Dortmunder Leistungszentrum am 26. Und 27. Oktober 2019 wurde nach vier Jahren wieder eine hessische Einzel-Goldmedaille, diesmal für Manfred Schmidt vergeben.

Mit seinem Teamkollegen Paul Seidewitz konnte man sogar den Doppelsieg zusammen feiern. Unter 235 Schützen der Seniorenklasse III erreichten beide das Finale der besten Acht. Nach Qualifikation von 30 Schuss in Zehntelwertung wurden die Platzierungen drei und vier erreicht. Der zunächst führende Peter Weinreich aus Kiel führte die Konkurrenz bis zum 16. Schuss an, konnte aber mit 9,9 und 10,1 Ringen nicht seine hohe Ringzahlen halten. Das nutzten Manfred Schmidt und Paul Seidewitz aus und zogen an dem Kieler vorbei. Nach dem 18. Finalschuss führte Manfred Schmidt die Konkurrenz an und nur noch Paul Seidewitz konnte ihm den Titelgewinn streitig machen. Mit starken Finalschüssen zwischen 10,5 und 10,8 kam er bis auf 0,4 Ringe an Manfred Schmidt heran.

Neben ihrem Doppelsieg wurde auch der Gewinn der Bronzemedaille in der Mannschaftswertung Manfred Schmidt, Paul Seidewitz und Angelika Rößner gefeiert.

 

 

 

Tag der offenen Tür der Bogenschützen

 

Unter dem Motto "Mein Wochenende ein Volltreffer" veranstalteten die Bogenschützen am 31. August 2019 bei strahlenden Sonnenschein einen Tag der offenen Tür. Viele Interessierte kamen um das erste Mal mit Pfeil und Bogen zu schießen. Unsere Bogenschützen zeigten den Teilnehmern, wie man richtig schießt und sorgten mit Würstchen vom Grill, kalten Getränken und einem Lächeln auf dem Gesicht für das Wohl unserer Gäste.

Unser Tag der offenen Tür war ein voller Erfolg und wir freuen uns auf das nächste Jahr. 

 

Hier direkt zur Anmeldung

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Teilnehmern und den helfenden Mitgliedern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre.

 

 

 

 

Bogenschießen einmal anders

 

Anfang Juni begaben sich einige Bogenschützen nach Collenberg (bei Wertheim) um dort auf dem 3-D Bogenparcour auf die „Jagd“ zu gehen.

Auf einem landschaftlich schönen Gelände mit Anhöhen, Böschungen und Bachlauf, hat der dortige Schützenverein 30 Stationen mit lebensecht wirkenden Tieren aufgebaut, welche beschossen werden können.

Durch die Vielfalt und abwechslungsreich arrangierten Ziele, war dies ein gelungener Tagesausflug, zumal sommerliches Wetter den Schützen hold war.


Training

Kurzübersicht der Trainingszeiten im Sommer von April bis Oktober sowie die Trainingszeiten in der Halle für die Wintermonate.

Termine

Wettkampftermine, Schnupperschießen, Arbeitseinsätze und Partys - hier finden Sie alles Wichtige!

Mitgliedschaft

Mitglieder bis zum Erreichen des 18. Lebensjahres werden bei uns als Schüler mit einem vergünstigten Beitrag geführt. Für Familien bietet der Schützenverein einen Familienbeitrag an.


Werden Sie Mitglied!

EMAIL: svdiana(kringel)web.de

 

ANSCHRIFT: 

Schützenverein Diana Ober-Roden e.V

Ausserhalb 31

63322 Rödermark

 

 

Info-Flyer

Download
Kurzbeschreibung SV Diana
Flyer SVD A4 Aug19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 699.9 KB